Schwanenwall 8-10 • 44135 Dortmund
Tel: 0231 - 52 88 48 • Fax: 0231 - 52 88 83

Mo - Do 09.00 - 13.00 • Fr 09.00 - 15.00
Mo, Di, Do 14.00 - 17.30


Vita Simone Holzky
  • geboren in Dortmund
  • 2002: Abitur am Immanuel-Kant-Gymnasium (Dortmund)
  • 2002 - 2005: Studium der Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster
  • 2005: Anmeldung zum 1. Staatsexamen; wegen erhöhten Prüflingsaufkommens Abnahme der Prüfung 2007
  • 2007: 1. Staatsexamen vor Justizprüfungsamt Hamm
  • Referendariat am Landgericht Münster
  • 2009: 2. Staatsexamen vor dem Landesjustizprüfungsamt Düsseldorf
  • 2011: Zulassung als Rechtsanwältin
  • 2011: Gründung meines eigenen Anwaltsbüros
  • 2014: Ernennung zur Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • 2014: Ernennung zur Fachanwältin für Verkehrsrecht
  • 2017: Bestehen der Notariellen Fachprüfung
  • 2018: Bestellung zur Notarin


  • Schwerpunkte

    Als Rechtsanwältin ist Frau Holzky insbesondere in folgenden Bereichen tätig:

  • Verkehrsrecht, Bußgeldsachen, Verkehrsstrafsachen,
    Führerscheinangelegenheiten
  • Arbeitsrecht, Kündigungsschutz, Aufhebungsverträge,
    Abfindungsvereinbarung (Arbeitgeber und Arbeitnehmer)
  • Grundstücksrecht, Immobilienrecht, Erwerb, Übertragung
  • Mietrecht
  • Erbrecht, Testamente, Erbverträge, Erbfolge
  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Mahnverfahren, Zwangsvollstreckung, Inkasso, Schuldanerkenntnisse
  • Wettbewerbsrecht
  • allgemeines Vertragsrecht
  • Telekommunikationsrecht
  • Überprüfung von SGBII-Bescheiden ("HartzIV-Bescheiden")


  • Die Aufgaben einer Notarin sind vielfältig. Inbesondere entwirft die Notarin nach Ihren Wünschen

  • Kaufverträge, beispielsweise über Eigentumswohnungen, Häuser oder sonstige Immobilien;
  • Gesellschaftsverträge;
  • Testamente, Erbverträge, Regelungen zu vorweggenommener Erbfolge;
  • Eheverträge, Zugewinnregelungen; Vorsorgevollmachten, Patientenverfügungen und Betreuungsvollmachten;

  • und kümmert sich um die Abwicklung und Durchführung der o.g. Geschäfte. Dies umfasst u.a.

  • die Herbeiführung von Änderungen im Grundbuch;
  • Bestellung und Löschung von Grundschulden;
  • Eintragungen ins Handelsregister.